Bartl-Wärmepumpen
Unsere Umwelt steckt voller Energie!
Die Anschaffung einer Bartl-Wärmepumpe lohnt sich für den modernen Bauherren von heute. Und zwar von Anfang an. Denn die innovative Bartl-Wärmepumpen-Technik von heute gewinnt einen Großteil der zum Heizen erforderlichen Energie aus der Natur – aus Sonnenwärme, die in der Umgebungsluft, im Grundwasser und im Erdreich gespeichert ist.
Mit einer Bartl-Wärmepumpe heizen heißt Energien nutzen, die sich täglich wieder erneuern. Umweltschonend und wirtschaftlich zugleich. Ganz gleich, welche Wärmequelle – ob Luft, Wasser oder Erdreich – Wärmepumpen können aus der Umwelt jederzeit gespeicherte Sonnenenergie gewinnen, um Ihr Haus mit Wärme zu versorgen.
Von 4 kWh Heizenergie brauchen Sie nur 1 kWh zu bezahlen – 3 kWh liefert Ihnen die Umwelt.
Die Bartl Luft / Wasser Wärmepumpe
Eine Bartl Luft / Wasser Wärmepumpe nutzt die Außenluft als Energiequelle. Sogar bei Temperaturen bis MINUS 20°C entzieht die Heizungswärmepumpe der Luft noch Heizenergie.
Die Bartl Wasser / Wasser Wärmepumpe
Die Bartl Wasser / Wasser Wärmepumpe schöpft die Heizwärme aus dem Grundwasser, wenn es in ausreichender Menge und Qualität vorhanden ist.
Die Bartl Sole / Wasser Wärmepumpe
Eine Bartl Sole / Wasser Wärmepumpe nutzt das Erdreich über Erdkollektoren oder Erdsonden als Wärmequelle.
Detaillierte Informationen zu innovativen Wärmepumpen finden Sie unter: www.bartlwp.de
© Copyright 2014 LIEB   |   Alle Rechte vorbehalten   |   www.lieb-energie.de